Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Geldscheine

© Bezirksregierung Münster


09.03.2018
Haushaltssanierungsplan 2018 der Stadt Gladbeck genehmigt

Münster/Gladbeck. Der von der Stadt Gladbeck Anfang Dezember beschlossene Haushaltssanierungsplan (HSP) 2018 wurde jetzt von der Bezirksregierung Münster genehmigt. Damit kann der Haushalt der Stadt in Kraft gesetzt werden.

Aufgrund ihrer schwierigen Haushaltslage nimmt die Stadt Gladbeck seit 2012 freiwillig am Stärkungspakt Stadtfinanzen teil. Sie erhält jährlich eine finanzielle Unterstützung des Landes und muss im Gegenzug den Haushalt nachhaltig konsolidieren.

Der bei der Bezirksregierung Münster für Kommunalaufsicht, Regionalplanung und Wirtschaft verantwortliche Abteilungsdirektor Ralf Weidmann betont: „Es ist der Stadt Gladbeck auch in diesem Jahr wieder gelungen, den beschrittenen Weg der Konsolidierung beizubehalten und einen ausgeglichenen Haushalt mit Hilfe der Landesmittel darzustellen. Im Jahr 2021 wird der Haushaltsausgleich ohne diese Mittel dargestellt. Die Stadt Gladbeck behält damit weiterhin ihre finanzielle Handlungsfähigkeit und kann notwendige Investitionen in die Zukunft der Stadt angehen.“

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}