Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Geld

© Bezirksregierung Münster


14.03.2018
Fortschreibung des Haus­halts­sanierungs­planes der Stadt Marl genehmigt

Münster/Marl. Auch für das Haushaltsjahr 2018 konnte die Bezirksregierung Münster die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplanes 2018 der Stadt Marl genehmigen.

Erneut gelingt es der Stadt Marl, eine genehmigungsfähige Haushaltsplanung zur Konsolidierung des städtischen Haushaltes vorzulegen. Die Planungen sind ambitioniert und erfüllen die Vorgaben des Stärkungspakt-Gesetzes. Wie bislang schon geschehen, muss die Stadt auch zukünftig größtmögliche Anstrengungen unternehmen, um die eigenen Planungen erfolgreich umzusetzen. Sollte es zu unterjährigen Abweichungen vom Haushaltsplan kommen, wird die Stadt weitere Konsolidierungsschritte einleiten müssen, um auch zukünftig die Voraussetzungen für den Haushaltsausgleich und damit die Zahlung der Konsolidierungshilfe zu erfüllen.

„Von wesentlicher Bedeutung wird es sein, den bereits eingeschlagenen Weg der Haushaltskonsolidierung fortzuführen und die beschlossenen und notwendigen Maßnahmen konsequent umzusetzen“, sagt Ralf Weidmann, Abteilungsleiter für Kommunalaufsicht, Regionalplanung und Wirtschaft der Bezirksregierung Münster.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}