Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Gruppenfoto

Gunhild Wiering (hinten rechts) und Karl-Heinz van Wesel (hinten links) gratulierten den Bezirksschornsteinfegern zu ihren neuen Bezirken: vorne v.l. Michael Schoppenhauer, Abdellah Bachiri und Jörg Bergmann © Bezirksregierung Münster


25.05.2018
Neue Kehrbezirke für drei Bezirksschornsteinfeger

Münster/Lengerich/Mettingen/Westerkappeln/Gelsenkirchen/Gladbeck. In der Bezirksregierung Münster haben heute (25. Mai) drei Schornsteinfeger ihre Bestellungsurkunde zu bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern erhalten.

In einer Feierstunde gratulierten Gunhild Wiering von der Bezirksregierung sowie Karl-Heinz van Wesel, Obermeister der Schornsteinfeger-Innung Münster, den Handwerkern zu ihrem neuen Aufgabenfeld.

Erstmalig zu bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern bestellt

Schornsteinfeger

Michael Schoppenhauer (44) aus Westerkappeln erhielt heute (25. Mai) seine erste Bestellungsurkunde für den Kehrbezirk 25 im Kreis Steinfurt. © Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Michael Schoppenhauer (44) aus Westerkappeln erhielt heute (25. Mai) seine erste Bestellungsurkunde zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger. Er wird den Kehrbezirk 25 im Kreis Steinfurt ab dem 1. Juni 2018 für die kommenden sieben Jahre verwalten.

Schoppenhauer wird den Kunden im Bezirk bekannt sein, da er bereits seit 2013 als Meister in diesem Kehrbezirk arbeitet. Da der bisherige Kehrbezirksinhaber, Michael Wenners, einen anderen Kehrbezirk im Kreis Steinfurt übernommen hat, bot sich ihm die Chance, die Verwaltung des Kehrbezirks selbst zu übernehmen. Die Voraussetzung hierfür erfüllt er durch den Meistertitel im Schornsteinfegerhandwerk. In dem vorgeschriebenen Auswahlverfahren konnte er sich erfolgreich gegen seine Mitbewerber durchsetzen. Der Kehrbezirk erstreckt sich über den östlichen Teil der Stadt Lengerich und Lengerich-Hohne.

Schornsteinfeger

Abdellah Bachiri (42) aus Gelsenkirchen wurde für den Kehrbezirk 46 im Kreis Recklinghausen bestellt. © Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Abdellah Bachiri (42) aus Gelsenkirchen ist heute mit Wirkung vom 1. Juni 2018 nach den Vorschriften des Schornsteinfeger-Handwerksgesetzes zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger für den Kehrbezirk 46 im Kreis Recklinghausen bestellt worden. Zu diesem Bezirk gehören die Ortsteile Butendorf und Mitte-Ost der Stadt Gladbeck.

In dem vorgeschriebenen öffentlichen Ausschreibungsverfahren hatte er sich erfolgreich gegen seine Mitbewerber durchgesetzt. Der Kehrbezirk wurde bisher von Klaus Schwidder verwaltet, der die Verwaltung aus Altersgründen abgegeben hat.

Bachiri hat seine Ausbildung in einem Schornsteinfegerbetrieb in Gelsenkirchen absolviert und auch seine Zeiten als Geselle und Meister in Gelsenkirchen verbracht. Für Bachiri ist es der erste eigene Bezirk, den er verwalten wird. Die Bestellung ist auf sieben Jahre befristet.

Wechsel von Niedersachsen nach NRW

Schornsteinfeger

Jörg Bergmann (45) aus Bramsche erhielt heute seine Bestellungsurkunde zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger für den Kehrbezirk 34 in Steinfurt (Gemeinde Mettingen). © Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Jörg Bergmann (45) aus Bramsche erhielt heute seine Bestellungsurkunde zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger für den Kehrbezirk 34 in Steinfurt. Zu seinem neuen Bezirk, den er ab 1. Juni 2018 übernimmt, gehört die Gemeinde Mettingen.

Bisher hatte er die Verwaltung eines Kehrbezirks in der Region Hannover inne. In dem vorgeschriebenen öffentlichen Ausschreibungsverfahren hatte er sich erfolgreich gegen seine Mitbewerber durchgesetzt und kann nun heimatnäher arbeiten.

Bergmann tritt die Nachfolge von Jörg Stentzel an, der die Verwaltung des Kehrbezirks aus Altersgründen abgegeben hat. Die Bestellung ist auf sieben Jahre befristet.

Verwandte Themen

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}