Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Gleise

© Bezirksregierung Münster


30.05.2018
Pläne für sichere Bahnstrecke in Telgte liegen aus

Münster/Telgte/Olfen. An der Bahnstrecke 2013 von Münster nach Rheda-Wiedenbrück soll der Abschnitt Wallfahrt in Telgte zwischen  Bahnkilometer 13,165 und 15,143 für alle Verkehrsteilnehmer sicherer gemacht werden.

Geplant ist die Beseitigung von sechs nicht technisch gesicherten Bahnübergängen. Im Zuge der Bauarbeiten soll der Übergang bei Kilometer 13,360 in den Bereich bei Kilometer 14,165 verlegt und  erstmalig technisch gesichert werden. Die geschlossenen Überwege machen es notwendig, Ersatzwege für Anlieger zu schaffen. Auch diese sind in den grundlegenden Plänen enthalten.

Vorhabenträgerin ist die DB Netz AG, Regionalbereich West, Münster. Anhörungsbehörde ist die Bezirksregierung Münster.

Die Planunterlagen liegen in den Stadtverwaltungen Telgte und Olfen in der Zeit vom 28. Mai bis 27. Juni 2018 einschließlich zur Einsichtnahme während der Dienststunden aus.

Die Stadt Olfen ist durch naturschutzrechtliche Kompensationsmaßnahmen betroffen.

Die Einwendungsfrist endet am 27. Juli 2018.

Einwendungen gegen das geplante eisenbahnrechtliche Vorhaben können bei den beiden Kommunen und bei der Bezirksregierung Münster erhoben werden.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}