Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Schornsteinfeger

(v.l.): Gunhild Wiering, Jeffrey Söhndel, Sebastian Langkau, Karl-Heinz van Wesel © Bezirksregierung Münster


24.09.2018
Bezirksregierung bestellt zwei Bezirksschornsteinfeger

Münster/Warendorf/Gelsenkirchen. In der Bezirksregierung Münster haben heute (24. September) zwei Schornsteinfeger ihre Bestellungsurkunde zu bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern erhalten.

Gunhild Wiering aus dem Dezernat für Wirtschaftsförderung der Behörde sowie Karl-Heinz van Wesel, Obermeister der Schornsteinfeger-Innung Münster, gratulierten in einer Feierstunde den Handwerkern zu ihrem neuen Aufgabenfeld.

Schornsteinfeger Söhndel

Gunhild Wiering (l.) und Karl-Heinz van Wesel (r.) freuen sich mit Jeffrey Söhndel über dessen neues Arbeitsfeld © Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Jeffrey Söhndel (32) aus Ahlen erhielt heute (24. September 2018) seine erste Bestellungsurkunde zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger. Er wird den Kehrbezirk 13 im Kreis Warendorf ab dem 01.10.2018 für die kommenden sieben Jahre verwalten. Der Kehrbezirk liegt in der Stadt Oelde. Dazu gehören die Stadtteile Stromberg und Sünninghausen sowie die umliegenden Bauernschaften. Manfred Becker, der bisher die Verwaltung des Kehrbezirks innehatte, hat diese Aufgabe aus Altersgründen abgegeben.

In dem vorgeschriebenen Auswahlverfahren konnte sich Söhndel erfolgreich gegen seine Mitbewerber durchsetzen.

Söhndel hat die letzten elf Jahre in einem Nachbarbezirk als Schornsteinfeger gearbeitet. Er kommt aus einer Schornsteinfegerfamilie. Sowohl sein Urgroßvater, Großvater und seine drei Brüder waren oder sind als Schornsteinfeger im Einsatz.

Schornsteinfeger Langkau

Gunhild Wiering (l.) und Karl-Heinz van Wesel (r.) freuen sich mit Sebastian Langkau über dessen neues Arbeitsfeld © Bezirksregierung Münster

Bild herunterladen

Sebastian Langkau (36) aus Gladbeck ist heute (24. September 2018) mit Wirkung vom 01.November 2018 nach den Vorschriften des Schornsteinfeger-Handwerksgesetzes zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger für den Kehrbezirk 6 der Stadt Gelsenkirchen bestellt worden. Der Kehrbezirk liegt um Süden der Stadt mit den Ortsteilen Bulmke-Hüllen und Bismarck.

In dem vorgeschriebenen öffentlichen Ausschreibungsverfahren hatte er sich erfolgreich gegen seine Mitbewerber durchgesetzt. Der Kehrbezirk wurde bisher von Frank Seegler verwaltet, der einen Kehrbezirk im Kreis Recklinghausen übernommen hat.

Langkau arbeitet bereits seit 14 Jahren als Schornsteinfeger, zuerst als Geselle und seit 2009 als Schornsteinfegermeister, immer im Betrieb von Holger Kuznik in Gladbeck. Außerdem ist er ausgebildeter Gebäudeenergieberater. 

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}