Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Denkmalplakette

© Bezirksregierung Münster


26.09.2018
Bezirksregierung fördert Wohnen mit Geschichte

Münster/Wadersloh. Die Bezirksregierung Münster hat einen Zuwendungsbescheid für ein Baudenkmal in Wadersloh auf den Weg gebracht. 30.000 Euro aus dem Denkmalförderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen werden bewilligt, um das Fachwerkhaus am Baageweg 3 zu Wohnzwecken umzubauen. Die Gesamtkosten für die Sanierung werden auf 151.480 Euro geschätzt.

Um das Jahr 1860 sind das Wirtschaftsgebäude, die Scheune und der Schweinestall errichtet worden. Wie für die damaligen Lebensumstände der Siedler typisch, verwendeten die Erbauer des Köttterhofes vor allem gebrauchte Bauteile. In seinen wesentlichen Raumstrukturen ist das Gebäude noch gut erhalten. Die Hofanlage ist daher bedeutend für die Geschichte des Menschen im Raume Wadersloh und die Entwicklung der dortigen Arbeits- und Produktionsverhältnisse. Aus haus- und volkskundlichen Gründen wurde die Hofanlage daher unter Denkmalschutz gestellt.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}