Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Grundschule

Freuten sich über die Genehmigung (v.l.): Schulamtsdirektorin Alice Lennartz, Stadtdirektor Thomas Paal, Abteilungsleiter Wolfgang Weber, Leiter des Amtes für Schule und Weiterbildung Klaus Ehling, LRSD Michael Maaßen © Bezirksregierung Münster


05.10.2018
Bezirksregierung genehmigt Grund­schule für Münster-Wolbeck

Münster. Die Bezirksregierung Münster hat die Errichtung einer zweizügigen Grundschule in Münster-Wolbeck genehmigt.

Wolfgang Weber, Schulabteilungsleiter bei der Bezirksregierung Münster, überreichte heute (5. Oktober) in Beisein des Amtsleiters für Schule und Weiterbildung von der Stadt Münster, Klaus Ehling, den Genehmigungsbescheid für die „Städtische Grundschule Wolbeck-Nord“ an Stadtdirektor Thomas Paal.

„Eine neue Grundschule zu genehmigen – das hat es bei der Bezirksregierung Münster lange Zeit nicht gegeben. Sie ist ein Zeichen und Folge steigender Geburtenraten und freut mich auch deshalb besonders“, sagte der Abteilungsleiter bei der Überreichung.

Im Stadtteil Wolbeck wird es damit zum kommenden Schuljahr neben der katholischen Grundschule Nikolai eine weitere, zweizügige Gemeinschaftsgrundschule geben. Um den Schulbetrieb aufnehmen zu können, sind mindestens 50 Anmeldungen von Kindern aus dem Gebiet der Stadt Münster erforderlich.

Die Schule wird den Betrieb in einem neuen Schulgebäude am Grenkuhlenweg aufnehmen und von Beginn an als offene Ganztagsschule geführt.

Das neue Schulgebäude ist dafür ausgelegt, auch Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf zu beschulen.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}