Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Fahrräder

© connel design/Fotolia


21.11.2018
Lotte: Neuer Radweg über die Düte

Münster/Lotte. Die Bezirksregierung Münster hat der Gemeinde Lotte 315.000 Euro bewilligt. Das Geld aus den Fördertöpfen des Landes NRW wird eingesetzt, um einen Radweg im Ortsteil Büren zu bauen.

Zwischen der Bergstraße und der südlichen Bebauung im Ortsteil Halen entsteht ein durchgehender Radweg. Viele Radfahrer nutzen die K 15 (Achmerstraße) in diesem Bereich, sodass es hier immer wieder zu gefährlichen Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern kommt. Der neue Geh- und Radweg soll die Verkehrssicherheit erheblich verbessern.

Zwei Teilabschnitte sind bereits durch die Bürgerradweg-Initiative fertig gestellt worden. Die Gesamtkosten für den dritten Abschnitt belaufen sich voraussichtlich auf 450.000 Euro. Auf den Kreis Steinfurt entfällt demnach ein Eigenanteil von 135.000 Euro, die Hälfte davon tragen die Kommunen.

Der dritte Abschnitt mit einer Länge von 300 Metern überquert an dieser Stelle die Düte. Daher ist hier ein separates Brückenbauwerk notwendig, das an die vorhandene Straßenbrücke angebaut werden muss.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}