Frau zeigt auf Paragraphen

Hauptinhalt

Mutterschutz, Jugend- und Heimarbeitsschutz

Fotolia_42018979_contrastwerkstatt_XXL

Gefahren aus dem Arbeitsleben
Mutterschutz

Der Mutterschutz hat die Aufgabe, Gefahren aus dem Arbeitsleben für die (werdende) und stillende Mutter und ihr Kind abzuwenden. Daher gibt es für die Arbeitsverhältnisse dieser besonders schutzbedürftigen Personen spezielle Bestimmungen und Regelungen. Die Bezirksregierung unterstützt werdende Mütter und ihre Arbeitgeber dabei, die mutterschutzrelevanten Bestimmungen zu beachten. (...)

Fotolia_57979547_Dan Race_XXL

Menschen unter 18 Jahren
Jugendarbeitsschutz

Der Kinder- und Jugendarbeitsschutz soll junge Menschen unter 18 Jahren vor einer zu frühen Arbeitsaufnahme sowie vor Gefährdungen und Überlastungen in der Arbeitswelt schützen. Das Jugendarbeitsschutzgesetz legt fest, unter welchen Bedingungen und mit welchen Einschränkungen ein Kind oder Jugendlicher arbeiten darf. Egal, ob beim Ferienjob, in der Ausbildung oder im Beruf – der Schutz gilt immer. (...)

Fotolia_44649272_Jürgen Fälchle_XXL

Besondere Arbeitsform
Heimarbeitsschutz

Mit dem Heimarbeitsschutz wird der besonderen Arbeitsform von in Heimarbeit beschäftigten Menschen Rechnung getragen. Das Heimarbeitsgesetz und allgemeinverbindliche Entgeltregelungen (bindende Festsetzungen) sichern den Arbeits- und Entgeltschutz der in Heimarbeit Beschäftigten. Zum Kreis der in Heimarbeit Beschäftigten zählen Heimarbeiter, Hausgewerbetreibende und Zwischenmeister. (...)

Zusätzliche Informationen

Downloads

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Kontakt Hinweis: Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Diese sind mit einem * markiert.

Mehr Optionen

Anschrift

Bezirksregierung Münster
Domplatz 1 – 3
48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 411-0
Telefax: +49 (0)251 411-2525

poststelle@brms.nrw.de

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}