Stetoskop mit Geldscheinen

Hauptinhalt

Beihilfe

Fotolia_49945628_Oleksiy Mark

Grundlagen für den Erhalt
Anspruch auf Beihilfe

Beamtinnen und Beamte unterliegen nicht der Pflichtversicherung in der Gesetzlichen Krankenversicherung, sondern erhalten von ihrem Dienstherrn Beihilfen zu den Kosten in Krankheits- und Pflegefällen, Geburtsfällen und im Todesfall. Die Höhe der Beihilfe richtet sich nach einem Bemessungssatz. (...)

Fotolia_52387628_Brian Jackson

Für Gesundheit und Rehabilitation
Arznei- und Hilfsmittel

Zugelassene, verschreibungspflichtige Arzneimittel sind bei ärztlicher oder zahnärztlicher Verordnung in aller Regel beihilfefähig. Nicht verschreibungspflichtige, homöopathische und anthroposophische Arzneimittel sind grundsätzlich von der Beihilfefähigkeit ausgeschlossen, sofern die Person das 18. Lebensjahr vollendet hat. (...)

Fotolia_54048895_spotmatikphoto

Stationäre und ambulante Hilfe
Krankenhaus, Privatklinik, Hospiz, Rehabilitations­maßnahmen

Muss ein Krankenhausaufenthalt geplant werden, ist es ratsam, zuvor die Klinik sorgfältig auszuwählen und zu prüfen, welche zu erwartenden Aufwendungen beihilfefähig sind. Privatkliniken sind in der Abrechnung ihrer Leistungen frei. (...)

Fotolia_46908327_Robert Kneschke

Aktivitäten für die Gesundheit
Physiotherapie, Reha-Sport, Funktionstraining

Ein großer Anteil der Beihilfeberechtigten betreiben unterschiedliche Aktivitäten wie Vereinssport, Rheumaschwimmen, Behindertensport, Kraftsport im Fitness-Studio, um ihre Gesundheit zu stärken. Immer mehr Angebote aus dem Bereich des Breitensports zielen auf eine gute Fitness ab. (...)

Fotolia_41150590_Miriam Dörr

Anspruch auf Hilfe im Alltag
Pflegefall

Im Falle einer Pflegebedürftigkeit kann die alltägliche Lebensgestaltung für Betroffene und Angehörige häufig mit Schwierigkeiten verbunden sein. Hauptsächlich muss dann Hilfe von Familie, Nachbarn oder auch über soziale Dienste in Anspruch genommen werden. Zu den Kosten, die sich aus einer Pflegebedürftigkeit ergeben, werden in der Regel Beihilfen gewährt. (...)

Fotolia_40396540_Sebastian Duda

Zahngesundheit- und sanierung
Zahnbehandlung

Zahnmedizin dient der Erhaltung und der Sanierung des Gebisses. Außerdem bewirkt die medizinische Zahnbehandlung Schmerzlinderung und umfasst Zahnersatz, Mundheilkunde und Kieferheilkunde. Notwendige Aufwendungen sind in bestimmtem Umfang beihilfefähig. (...)

Zusätzliche Informationen

Bearbeitungsstand

Wir bearbeiten derzeit Beihilfeanträge, die am 21.03.2017 bei der Beihilfestelle eingegangen sind.

 

Aktuell kommt es im Bereich der Beihilfebearbeitung zu längeren Bearbeitungszeiten. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

 

Sie helfen uns sehr, wenn Sie bezüglich des Eingangs oder Bearbeitungsstands von Anträgen derzeit telefonisch keine Nachfragen stellen.  

 

Recht herzlichen Dank. 
Ihre Beihilfestelle

Downloads

Hier gelangen Sie zu den gewünschten Downloads und Formularen der Bezirksregierung Münster. Sortiert nach Themenfeldern werden Ihnen in Schritt 3 und gegebenenfalls 4 die entsprechenden Dokumente zum direkten Download angeboten.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Kontakt Hinweis: Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Diese sind mit einem * markiert.

Mehr Optionen

Anschrift

Bezirksregierung Münster
Domplatz 1 – 3
48143 Münster

Telefon: +49 (0)251 411-0
Telefax: +49 (0)251 411-2525

poststelle@brms.nrw.de

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}