Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Blauer Wasserturm in Ahlen

Der blaue Wasserturm - Früher versorgte er die Zeche Westfalen mit Wasser, heute gilt er als Wahrzeichen der Stadt Ahlen. © Stadt Ahlen


21.09.2018
Ahlener Wasserturm soll saniert werden

Münster/Ahlen. Damit der Wasserturm in Ahlen saniert werden kann, hat die Bezirksregierung Münster einen Zuwendungsbescheid auf den Weg gebracht. Die Stadt benötigt insgesamt etwa 108.000 Euro, um die Korrosionsschäden an ihrem Wahrzeichen zu beheben. Aus dem Denkmalförderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen werden zu diesem Zweck Fördermittel in Höhe von 50.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Der Wasserturm an der Guissener Straße wurde 1917 fertig gestellt und diente bis in die 80er Jahre der Wasserversorgung der Zeche Westfalen. Als das Steinkohlen-Bergwerk stillgelegt wurde, verhinderte der Stadtheimatpfleger Ludger Schulte den Abriss des Wasserturms. Seitdem steht das Bauwerk unter Denkmalschutz. Mit seinen 44 Metern Höhe und der auffälligen blauen Bemalung ist der Wasserturm bis weit über die Stadtgrenzen zu sehen.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}