Presse

Hauptinhalt

Pressemitteilungen

Straße

© Bezirksregierung Münster


22.10.2018
Kommt die geplante Ortsumgehung Oeding 2019?

Münster/Südlohn. Bei ihrem Gemeindebesuch in Südlohn am Donnerstag wurde Regierungspräsidentin Dorothee Feller auch darauf angesprochen, dass viele Bürger sich einen Fortgang des langen Planfeststellungsverfahrens zur Ortsumgehung Oeding wünschen. Deshalb informiert die Bezirksregierung Münster über den aktuellen Zwischenstand.

Zuletzt waren im Frühjahr 2016 in Südlohn und Winterswijk ergänzende Deckblätter des Landesbetriebs Straßen NRW ausgelegt worden. Die 76 von Bürgern dazu erhobenen Einwendungen und 11 Stellungnahmen von Trägern öffentlicher Belange wurden am 29. April 2016 dem Landesbetrieb zur Gegenäußerung übersandt. Diese Gegenäußerung und ein abschließendes Kompensationskonzept sowie ein aktualisiertes Verkehrsgutachten hat der Landesbetrieb der Bezirksregierung nun für das erste Quartal 2019 angekündigt.

Anschließend muss noch das gesetzlich erforderliche Beteiligungsverfahren eingeleitet werden, das auch einen weiteren Termin zur Erörterung von Stellungnahmen und Einwendungen beinhaltet. Daher wird der Planfeststellungsbeschluss voraussichtlich nicht mehr in 2019, sondern erst im Jahr 2020 erfolgen können.

Service-Bereich, Kontaktformular, Inhaltsverzeichnis

Navigation

 
Move Schließen
\
Expand
Zurück Zurück Weiter Weiter
{pp_gallery_content}